Fiktion und Realität

Manchmal denke ich mir etwas aus – wie zum Beispiel den “Berg der Ahnen”, in dessen Nähe sich in schweren Zeiten die Trolle versammeln -, und Timo zeichnet dann eine coole Version davon für unsere Landkarten:

berg-der-ahnen-kartenausschnitt Aber meistens glauben wir nicht ernsthaft daran, dass es einen solchen Ort auch in der Realität geben könnte, oder?

Dass die Realität aber die kühnsten Fantasien immer wieder übertrifft, wurde mir auf einer Reise durch Spanien bewusst:

antequera-berg-der-ahnen  Dieser “Berg der Ahnen” fiel bereits unseren eigenen Ahnen auf, und sie richteten deshalb das Portal eines Megalithgrabs danach aus. Hier der Blick vom Grab zum Berg:

antequera-blick-vom-megalithgrab  Das Megalithgrab namens Menga (in der Nähe der kleinen Stadt Antequera) ist übrigens sehr beeindruckend und sehenswert! Meines Wissens wird diese Anlage in ihren Abmessungen nur noch von Stonehenge übertroffen:

antequera-megalithbauwerk-menga

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s