Über Rezensionen

An Rezensionen fasziniert mich schon eine Weile, wie unterschiedlich derselbe Text auf Leser wirken kann. Hier einmal zwei aktuelle Beispiele: Leserin 1 konnte mit „Der Letzte König“ wenig anfangen. Leserin 2 ist begeistert. Als Autor fragt man sich natürlich, wie diese Unterschiede zustande kommen. Hat man Fehler gemacht? Oder liegt es nur am persönlichen Geschmack des jeweiligen Lesers? An seinen Vorlieben oder bisherigen Leseerfahrungen? Wenn man das immer so genau wüsste …

Ich versuche, das positive ebenso wie das negative Feedback zu analysieren und herauszufinden, ob zum Beispiel viele Leser dasselbe bemängeln oder dieselben Dinge loben. Manchmal stoße ich dabei auf ein wenig Erkenntnis. Aber allzu oft bleibt am Ende der Eindruck, dass man es einfach nicht allen recht machen kann. Was den einen gefällt, lässt die anderen kalt. Und wer würde schon ein Buch ohne Ecken und Kanten lesen wollen, für die man es eben liebt oder hasst? Ich jedenfalls nicht. Und in diesem Sinne schreibe ich weiter und freue mich über jeden, dessen Geschmack die Athanor-Reihe trifft. Es scheinen zum Glück nicht wenige zu sein 🙂

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s