Leserfragen: Schreibblockade

Frage: Hatten Sie schon einmal eine Schreibblockade? Und wenn ja, wie gehen Sie damit um?

Antwort:

Wochenlange Blockaden, in denen mir gar nichts mehr einfällt, hatte ich noch nicht. Manchmal hakt es bei der Handlung oder ich weiß nicht, wie ich eine bestimmte Szene gestalten soll. Dann kann es schon mal ein paar Tage dauern, bis ich eine Lösung finde, die mich wirklich überzeugt. Grübeln hilft dabei meistens nicht. Manchmal präsentiert mir mein Unterbewusstsein morgens beim Aufwachen die Lösung, aber besonders hilfreich ist es, mit jemandem über das Problem zu sprechen. Dadurch bekomme ich eine neue Sicht auf die Sache. Man spielt sich die Bälle zu, und dann macht es manchmal einfach „Klick“ und ich frage mich, warum ich nicht gleich darauf gekommen bin 😉

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s